Jörg Morgenstern Diplom-Kaufmann (FH) Steuerberater
 Jörg MorgensternDiplom-Kaufmann (FH)Steuerberater

Unternehmensbesteuerung

Welche Richtung?

 

Steuerliche Beratung bei allen Unternehmensformen.  

 

  • Einzelunternehmen
  • Personengesellschaften (OHG, KG, GbR)
  • GmbH
  • Unternehmensgesellschaft (haftungsbeschränkt)
  • englische Limited
  • atypisch stille Beteiligung

 

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Beratung ist hierbei die steuerlich optimale Unternehmensform herauszuarbeiten und laufend zu überprüfen.

 

 

Aufgrund der vielfältigen Steuerarten, welche bei den jeweiligen Unternehmensformen zum Ansatz kommen können, ist hier oftmals eine genaue Analyse vorzunehmen, wobei auch die gewünschten Anforderungen Seitens des Unternehmers zu beachten sind.

 

Beispiel:

Gewerbesteuer bei Einzelunternehmen versus GmbH (angenommen gewerbliche Tätigkeit):

 

Bei beiden Unternehmensformen fällt Gewerbesteuer an. Jedoch kann bei der Rechtsform des Einzelunternehmens die Gewerbesteuer bei der Einkommensteuer angerechnet werden. Bei der GmbH ist eine Anrechnung nicht möglich.

 

Auch die internationalen wirtschaftlichen Verflechtungen spielen heute eine immer tragendere Rolle und werden daher ebenfalls mit in die Beratung einbezogen.

 

Die steuerliche Betreuung beginnt mit der Existenzgründung und endet mit der Betriebsaufgabe, Betriebsveräußerung oder Insolvenz.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Steuerkanzlei Jörg Morgenstern